Living Water Systems

Stoffeigenschaften


Wasser durchzieht alle Materie, lebende und tote, organische und anorganische. Der Ausdruck "Stoff" verleitet allerdings zu einer Betrachtung als Gebrauchsgegenstand.

Demnach müßte Wasser gasförmig sein. Eigentlich wäre ein Gefrierpunkt von ca. -120°C sowie ein
Siedepunkt von ca. -75°C zu erwarten.

Der Wassermoleküldurchmesser beträgt ca. 10-7nm (nach Will, 1993). Einem Stecknadelkopf
entsprechen ca. 10 Mrd. Moleküle.

Grund der Abweichung: Die Dipol-Eigenschaft von Wasser.


Die "Schalentheorie" (Kapazität der äußeren Schale: 8 Elektronen, 6 vom Sauerstoff,
ergänzt durch 2mal 1 vom Wasserstoff) liefert keine Erklärung für die Dipoleigenschaft
mit konstantem Winkel von 104,5° zwischen den beiden Wasserstoffatomen.